Demenzfreundliche Kommune Unterschleißheim  !

     Modellprojekt des Landkreises München

  • Vor dem Hintergrund stetig steigender Zahlen von Menschen mit Demenz im gesamten Kreisgebiet hat der Landkreis München das Modellprojekt „Selbstbestimmt leben mit  Demenz in der Kommune  – Wege gemeinsam gehen“ ins Leben gerufen.
  • Ziel einer demenzfreundlichen Kommune ist es, die Versorgung demenzerkrankter Menschen und ihrer pflegenden  Angehörigen nachhaltig so zu gestalten, dass alle Betroffenen ihre Eigenständigkeit und Lebensqualität best- und längstmöglich aufrechterhalten können.
  • Menschen mit Demenz sollen trotz der Erkrankung sicher, begleitet und in Würde in ihrer vertrauten Umgebung alt werden und solange wie möglich am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

      Auch Unterschleißheim macht mit

  • Auch die Stadt Unterschleißheim gehört zu den mittlerweile 13 von 29 Landkreiskommunen , die an diesem Förderprojekt einer demenzfreundlichen Kommune teilnehmen.
  • Mit ihrem vom Stadtrat 2020 einstimmig beschlossenen Konzept einer örtlichen  Demenzstrategie hat sie  einen konkreten  Orientierungsrahmen und detaillierten Fahrplan für Maßnahmen vorgelegt, auf deren Grundlage im  Laufe der nächsten Jahre die ambulante Versorgung der demenzkranken Menschen und ihrer Angehörigen in Unterschleißheim nachhaltig verbessert werden wird.
  • Zur örtlichen Demenzstrategie geht´s  => hier
  • Zum  Flyer ( “Ein lebenswertes Leben – trotz Demenz ?!” )  geht´s  => hier
  • Zum  Demenz-Wegweiser  geht´s  => hier
  • Zum  Senioren-Wegweiser  geht´s  => hier

      Der Demenzbeauftragte informiert

  • Im Juli 2020 wurde der Leiter der Demenzberatungsstelle “Seniorenberatung Online” , Peter Wagner, vom Stadtrat der Stadt Unterschleißheim  einstimmig zum ehrenamtlichen DemenzBeauftragten berufen.
    Peter Wagner ist gebürtiger Münchner, wohnt aber seit über 40 Jahren mit seiner Familie in Unterschleißheim.
    Als Diplompsychologe hatte er im öffentlichen Dienst bei der Stadt
    München über 30 Jahre mit dem Thema „Demenz“ und der Zielgruppe verwirrter und dementer Menschen zu tun in städtischen Altenheimen und später in der ambulanten Altenhilfe.
  • Zum Interview mit dem Münchner Merkur geht´s  => hier
  • Zum Interview mit dem Zeitspiegel geht´s => hier
      Aktuelle Meldungen und Hinweise
– Die 2. Bayerische Demenzwoche findet vom 17. – 26. September 2021 statt und wird wieder landesweit für das Thema Demenz sensibilisieren.
Unterschleißheim wird sich mit einem Infostand “Demenzfreundliche Kommune
Unterschleißheim – der Demenzbeauftragte informiert” sowie einer Augmented-Reality-Posterpräsentation im Foyer des Rathauses an der Aktionswoche beteiligen.
– Der Infostand samt Posterpräsentation wird auch beim Unterschleißheimer Gesundheitstag am 16. Oktober 2021 im Bürgerhaus zu sehen sein.
– Ein Facebook-Auftritt zum Thema Demenz findet sich unter www.facebook.com/Demenzbeauftragter  

Aufrufe: 26

Menü
Schriftgröße